Digitalisierung in deutschen Unternehmen – Deutschland im Home Office Fieber

Home Office Deutschland

Seit der Corona-Pandemie ist der Trend zum Home Office in deutschen Unternehmen klar erkennbar. Durch das Internet ist es in vielen Berufen möglich, dass die Mitarbeiter nicht im unternehmensinternen Büro arbeiten, sondern zuhause an den Computern sitzen, um ihre Aufgaben abzuarbeiten. Insbesondere junge Unternehmen nutzen das Prinzip Home Office. Die große Flexibilität, die den Mitarbeitern durch Home Office gewährleistet wird, verbessert die Work-Life Balance der Mitarbeiter, was dazu führt, dass diese zufriedener sind. Des Weiteren führt die Flexibilität durch das Modell Home Office dazu, dass viele Jobs für viele Menschen attraktiver werden, wenn sie von zuhause aus getätigt werden können. Doch wie sieht die Zukunft des Modells Home Office aus? Wird das Home Office nach dem Abklingen der Corona-Pandemie verschwinden oder bleibt es eine bestehende Möglichkeit zu arbeiten?

Home Office auch in der Zukunft

Viele Unternehmen haben durch das Einführen des Home Office aufgrund der Corona-Pandemie festgestellt, dass das Arbeitsmodell Home Office durchaus Vorteile mit sich bringt. Auf diese Vorteile möchten viele Unternehmen auch in Zukunft setzen, sodass sie der Linie treu bleiben und ihren Mitarbeitern weiterhin anbieten, im Home Office zu arbeiten. So hat die Corona-Pandemie das Berufsleben nachhaltig beeinflusst, denn manche Unternehmen hätten das Home Office als Arbeitsmodell andernfalls nicht ausprobiert. Durch positive Resultate sind viele Unternehmen jedoch zu dem Entschluss gekommen, dass es viele Vorteile hätte, ihren Mitarbeitern weiterhin die Möglichkeit zum Arbeiten im Home Office anzubieten. Die durch das Home Office resultierenden Vorteile sind zudem nicht nur auf Seiten der Mitarbeiter erkennbar, sondern auch für das Unternehmen selbst lukrativ.

Das Flex Office wird immer beliebter

Viele Unternehmen sind dazu übergegangen, das sogenannte Flex Office einzuführen. Dieses Modell beinhaltet die Vorteile des Home Offices, schwächt seine Nachteile jedoch erheblich ab. Durch das Modell Flex Office wird den Mitarbeitern die Entscheidung überlassen, wo und wann sie arbeiten. So kann der jeweilige Mitarbeiter eigeninitiativ entscheiden, ob er ins Büro fährt oder ob er sich die Arbeit zuhause einteilt und dort ableistet. Durch ausschließliches Home Office kann es langfristig gesehen nämlich dazu kommen, dass sich das Verhältnis unter den Arbeitskollegen verschlechtert, da sie sich nicht mehr so häufig sehen oder dass es zu gesundheitsschädigen Folgen für den Mitarbeiter kommt.

Erwiesener Weise können Menschen, die zuhause arbeiten, häufig schlechter abschalten und leiden zudem häufiger an Schlafstörungen, weil ihr Arbeitsplatz nicht von ihrem Zuhause getrennt ist. Durch das Flex Office haben die Mitarbeiter selbst die Möglichkeit, für sich abzuwägen, was ihrer Arbeitsweise am meisten entspricht. Des Weiteren ist es möglich, dass abwechselnd im Home Office oder im Büro gearbeitet wird. Das Flex Office umfasst viele Möglichkeiten und vereint das klassische Arbeiten im Büro und das Home Office. Daraus resultiert ein extrem flexibles Arbeitsmodell, was in Zukunft höchstwahrscheinlich immer häufiger Einzug in die Unternehmen nehmen wird und den Mitarbeitern mit unterschiedlichen Lebensmodellen stark entgegenkommen wird.

Welche Vorteile hat das Flex Office für das Unternehmen?

Ein erheblicher Vorteil des Arbeitsmodells Flex Office ist eine finanzielle Ersparnis. Beim Flex Office besteht beispielsweise die Möglichkeit, dass von fünf Mitarbeitern einer Abteilung an jedem Wochentag ein anderer Mitarbeiter im Home Office arbeitet. Auf diese Art und Weise würde das Unternehmen Platz und weitere Ressourcen für einen Arbeitsplatz sparen, da sich immer nur vier Mitarbeiter im Unternehmen einfinden werden. Bei stattfindenden Konferenzen könnte der Mitarbeiter im Home Office digital hinzugeschaltet werden, sodass die unternehmensinterne Kommunikation innerhalb einer Abteilung nicht unter dem Prinzip des Flex Office leidet.

Tools für das Home Office

Um das Prinzip von Home Office oder Flex Office erfolgreich in einem Unternehmen zu etablieren, können einige Tools eingesetzt werden, die die gemeinsame, ortunabhängige Arbeit gewährleisten. Um Meetings abzuhalten und sich auszutauschen, bietet sich das Programm MS Teams an. MS Teams bietet seinen Nutzern das Kommunizieren über Videotelefonie. Durch MS Teams können Mitarbeiter, die zuhause vor ihren Rechnern sitzen, mit ihren Kollegen im Büro sprechen. Um MS Teams zu nutzen, wird neben dem Computer lediglich ein Kopfhörer und ein Mikrofon benötigt. Ein einfaches Headset genügt jedoch. Um auch das Bild zu übertragen, reicht eine einfache Webcam, die bei den meisten Laptops jedoch ohnehin integriert ist.

Ein weiteres hilfreiches Tool für Mitarbeiter Im Home Office stellt SharePoint dar. SharePoint ist eine Anwendung von Microsoft und dient der Verbesserung der Zusammenarbeit. Über SharePoint ist es möglich, dass Projekte verwaltet werden und Aufgaben auf die jeweiligen Mitarbeiter koordiniert werden können. Des Weiteren bietet SharePoint von Microsoft weitere Funktionen, mit deren Hilfe Mitarbeiter gemeinsame Absprachen treffen können, um ein Projekt fortzuführen. Um die Arbeit von Mitarbeitern an unterschiedlichen Orten zu erleichtern, ist der webbasierte Instant-Messaging Dienst Slack ebenfalls ertragsreich. Über Slack können Gruppen erstellt und innerhalb dieser Direktnachrichten vermittelt werden. Dies ermöglicht die direkte Kommunikation eines Teams, welches sich einem gemeinsamen Projekt widmet.

Durch diese Tools wird es Mitarbeitern im Home Office ermöglicht, miteinander zu kommunizieren und zu arbeiten, ohne dass ihre Arbeit darunter leidet, dass nicht alle Mitarbeiter an einem Ort zusammenkommen.

Das Fazit

Home Office ist in seiner flexiblen Variante Flex Office hervorragend geeignet, um Kosten innerhalb des Unternehmens zu sparen und den Mitarbeitern ein höheres Maß an Flexibilität zu bieten. Durch zahlreiche Tools kann die Kommunikation unter den Mitarbeitern gefördert und unterstützt werden, sodass sich kein Nachteil daraus ergibt, dass sich die Mitarbeiter an verschiedenen Orten aufhalten. Gemeinsame Meetings können über MS Teams auf digitalem Wege abgehalten werden. Um Projekte zu verwalten ist das Verwenden von SharePoint sinnvoll. Für die direkte Kommunikation über einen Direktmessenger bietet sich hingegen Slack an. Zahlreiche Tools gewährleisten somit das gute Zusammenarbeiten von Mitarbeitern an verschiedenen Orten. Insbesondere in jüngeren, modernen Unternehmen ist das Flex Office eine Möglichkeit, die Vorteile, die das Prinzip Home Office mit sich bringt, zu erlangen und die Nachteile, die reines Home Office mit sich bringen würde, zu verhindern. Ist immer nur ein Mitarbeiter zu einem unterschiedlichen Tag im Home Office, wird ein Arbeitsplatz im Unternehmen gespart und jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit von zuhause aus zu arbeiten, ohne seine komplette Arbeit in die eigenen vier Wände zu verlagern. Das Flex Office ist eine moderne Möglichkeit, um Kosten zu sparen und gleichzeitig mehr Flexibilität für seine Mitarbeiter zu gewährleisten.

Über Christian 16 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Ich interessiere mich schon seit meiner Kindheit für Technik. Dieses Interesse übertrage ich in meinem beruflichen Leben sowie im Privaten. Viel Spaß beim Stöbern!