DayZ Server auf Linux Systemem hosten

DayZ Server auf Linux Systemem hosten

Wenn Sie Ihren eigenen DayZ Server auf einem Linux System hosten möchten, gibt es einige wichtige Schritte zu beachten. In diesem Abschnitt werden wir uns auf die Vorbereitung des Linux-Systems konzentrieren, einschließlich der Installation von Abhängigkeiten und der Einrichtung von SteamCMD zur Download und Konfiguration des DayZ Servers. Wenn Ihnen das alles zu kompliziertz ist können Sie sich auch einfach einen DayZ Server mieten.

Vorbereiten des Linux-Systems

Bevor Sie mit der Einrichtung des DayZ Servers beginnen, ist es wichtig, Ihr Linux-System für diese Aufgabe vorzubereiten. Dies umfasst die Installation der erforderlichen Abhängigkeiten und die Konfiguration des Systems für eine optimale Leistung und Sicherheit.

Installation der Abhängigkeiten

Je nach Linux-Distribution variieren die erforderlichen Pakete für den DayZ Server. Hier sind die Befehle für die Installation der benötigten Pakete auf den gängigsten Distributionen:

  1. Für Debian/Ubuntu:
sudo apt-get update
sudo apt-get install steamcmd
  1. Für Red Hat Enterprise Linux (RHEL)/CentOS:
sudo yum update
sudo yum install steamcmd
  1. Für Arch Linux:
sudo pacman -Syu
sudo pacman -S steamcmd

Einrichtung von SteamCMD

SteamCMD ist eine Befehlszeilenversion des Steam-Clients, die für den Download der DayZ Serverdateien erforderlich ist. Befolgen Sie die Schritte unten, um SteamCMD einzurichten:

  1. Laden Sie SteamCMD herunter, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:
wget https://steamcdn-a.akamaihd.net/client/installer/steamcmd_linux.tar.gz
  1. Entpacken Sie das heruntergeladene Paket mit dem Befehl:
tar -xvzf steamcmd_linux.tar.gz
  1. Navigieren Sie in das Verzeichnis, in dem SteamCMD entpackt wurde:
cd steamcmd_linux
  1. Starten Sie SteamCMD, indem Sie den Befehl ausführen:
./steamcmd.sh

Nun ist Ihr Linux-System für die Installation und Konfiguration des DayZ Servers vorbereitet. Im nächsten Abschnitt werden wir den Download und die Konfiguration des Servers behandeln.

Siehe auch  Bio-Genuss pur – Bio Nudeln mit Selbstgemachter Tomatensoße

Downloaden und Konfigurieren des DayZ Servers

Nun, da Ihr Linux-System vorbereitet ist, ist es an der Zeit, den DayZ Server herunterzuladen und zu konfigurieren. Dieser Abschnitt führt Sie durch die Verwendung von SteamCMD, um den DayZ Server herunterzuladen, sowohl mit als auch ohne Mods. Außerdem erfahren Sie, wie Sie den Server konfigurieren, um die gewünschten Einstellungen festzulegen und die gewünschten Mods zu aktivieren.

Um mit dem Download des DayZ Servers zu beginnen, öffnen Sie die SteamCMD-Anwendung auf Ihrem Linux-System. Verbinden Sie sich mit Ihrem Steam-Konto, indem Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben. Geben Sie dann den Befehl login ein.

Für den normalen DayZ Server ohne Mods geben Sie den Befehl app_update 223350 validate ein. Dadurch wird der DayZ Server auf Ihrem System installiert und überprüft, ob alle Dateien korrekt heruntergeladen wurden.

Wenn Sie Mods für Ihren DayZ Server installieren möchten, müssen Sie zuerst den Modloader herunterladen und installieren. Dazu geben Sie den Befehl app_update 1110390 validate ein. Sobald der Modloader installiert ist, können Sie die gewünschten Mods herunterladen und aktivieren, indem Sie den entsprechenden Mod-Workshop-Link verwenden.

Nachdem der DayZ Server heruntergeladen und die Mods installiert wurden, können Sie den Server konfigurieren, um die Einstellungen anzupassen. Öffnen Sie dazu die serverDZ.cfg-Datei mit einem Texteditor Ihrer Wahl. Hier können Sie Spielregeln, Gameplay-Einstellungen und mehr festlegen.

Ein Beispiel für die Konfiguration der Spielregeln ist die Festlegung der Tages- und Nachtzyklen. Sie können die Dauer der Tageszeit ändern, indem Sie den Wert für DaytimeSpeed anpassen. Möchten Sie längere Tage, erhöhen Sie den Wert, für längere Nächte verringern Sie den Wert.

Siehe auch  BVG Obligatorium – Alles Wichtige für Ihre Vorsorge

Nachdem Sie die gewünschten Einstellungen vorgenommen haben, speichern Sie die Datei und schließen Sie sie. Nun sind Sie bereit, den DayZ Server zu starten. Geben Sie den Befehl./DayZServer in Ihrem Terminal ein, um den Server ohne Mods zu starten.

Wenn Sie Ihren Server mit Mods starten möchten, geben Sie den Befehl./DayZServer -mod=@Mod1;@Mod2 ein. Ersetzen Sie @Mod1 und @Mod2 durch die Namen der installierten Mods, die Sie aktivieren möchten.

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben erfolgreich den DayZ Server auf Ihrem Linux-System heruntergeladen und konfiguriert. In der nächsten Sektion erfahren Sie, wie Sie die Serververwaltung automatisieren können.

Automatisieren der Serververwaltung

Um die Verwaltung Ihres DayZ Servers zu vereinfachen, empfiehlt es sich, die Serveraktualisierungen und Neustarts zu automatisieren. Dies kann durch das Erstellen von Skripten und die Verwendung von systemd für die Serviceverwaltung erreicht werden.

Um Ihren DayZ Server und die Mods zu aktualisieren, können Sie Skripte erstellen. Diese Skripte führen die erforderlichen Befehle aus, um die neueste Version des Servers und der Mods herunterzuladen und zu installieren.

Um den DayZ Server als Systemdienst zu verwalten, können Sie eine systemd-Service Datei erstellen. Diese Datei enthält die Konfiguration, um den DayZ Server automatisch zu starten, zu stoppen und neu zu starten.

Mit diesem Setup können Sie Ihren DayZ Server einfach mit Befehlen wie sudo systemctl start dayz-server starten, sudo systemctl stop dayz-server stoppen und sudo systemctl restart dayz-server neu starten.

Über Christian 185 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Ich interessiere mich schon seit meiner Kindheit für Technik. Dieses Interesse übertrage ich in meinem beruflichen Leben sowie im Privaten. Viel Spaß beim Stöbern!