Einfache Anleitung: Unix Bitwarden Server einrichten

Pc Password Sicherheit

Hast du schon mal darüber nachgedacht, deinen eigenen Unix Bitwarden Server einzurichten? Mit dieser einfachen Anleitung kannst du Schritt für Schritt lernen, wie du deinen eigenen sicheren Speicherplatz für deine Passwörter erstellst. Wir zeigen dir alles, was du wissen musst, angefangen von den Serveranforderungen bis hin zur Konfiguration. Lass uns anfangen!

Bevor wir starten, sollten wir über die Serveranforderungen sprechen. Für die Installation des Bitwarden Servers benötigst du einen x64-Prozessor, 2 GB RAM und 12 GB Speicherplatz. Außerdem solltest du sicherstellen, dass du Docker-Version 19+ und Compose 1.24+ auf deinem Server hast.

Nachdem du die Serveranforderungen erfüllt hast, kannst du mit den Installationsschritten beginnen. Zuerst musst du die Domain konfigurieren, um die erforderlichen Ports zu öffnen. Anschließend installierst du Docker und Docker Compose auf deinem Server. Danach erstellst du einen lokalen Bitwarden-Benutzer und ein Verzeichnis. Als Nächstes lädst du das Bitwarden-Installationsskript herunter und führst die Installation durch. Sobald die Installation abgeschlossen ist, solltest du die Umgebung konfigurieren, indem du die global.override.env-Datei anpasst.

Nachdem du alles eingerichtet hast, kannst du die Installation testen, indem du die konfigurierte Domain in deinem Browser öffnest. Vergiss nicht, regelmäßige Sicherungskopien deines Servers zu erstellen und nach Systemaktualisierungen zu suchen, um deine Daten zu schützen.

Mit dieser einfachen Anleitung kannst du deinen Unix Bitwarden Server in kürzester Zeit einrichten und deine Passwörter sicher verwalten. Viel Erfolg!

Serveranforderungen für die Bitwarden-Installation

Für die Installation des Unix Bitwarden Servers sind bestimmte Serveranforderungen erforderlich. Um sicherzustellen, dass alles reibungslos funktioniert, sollten die folgenden Anforderungen erfüllt sein:

  • Ein x64-Prozessor mit einer Mindestgeschwindigkeit von 1,4 GHz ist erforderlich. Es wird jedoch empfohlen, einen x64-Prozessor mit 2 GHz Dual-Core oder höher zu verwenden, um optimale Leistung zu gewährleisten.
  • Der Server sollte über mindestens 2 GB RAM verfügen. Es wird jedoch empfohlen, 4 GB RAM oder mehr bereitzustellen, insbesondere wenn viele Benutzer gleichzeitig auf den Server zugreifen.
  • Es wird auch empfohlen, über ausreichend Speicherplatz zu verfügen. Die Bitwarden-Installation erfordert mindestens 12 GB Speicherplatz, aber es ist ratsam, 25 GB oder mehr bereitzustellen, um genügend Platz für zukünftige Erweiterungen und Updates zu haben.
  • Der Server muss Docker Engine Version 19 oder höher und Docker Compose Version 1.24 oder höher unterstützen. Stellen Sie sicher, dass die erforderlichen Docker-Versionen auf dem Server installiert sind.
Siehe auch  Was kann man im Linux automatisieren - Code zum implementieren

Indem Sie diese Serveranforderungen erfüllen, wird sichergestellt, dass der Unix Bitwarden Server ordnungsgemäß funktioniert und den Bedürfnissen der Benutzer gerecht wird. Beachten Sie, dass eine sorgfältige Konfiguration und regelmäßige Aktualisierungen des Servers ebenfalls wichtig sind, um ein optimales und sicheres Erlebnis zu gewährleisten.

Installationsschritte für den Unix Bitwarden Server

Um einen Bitwarden Server auf Linux zu installieren, folgen Sie diesen detaillierten Schritten:

  1. Konfiguration Ihrer Domain: Richten Sie DNS-Einträge ein, sodass Ihr Domainname auf Ihren Server zeigt und öffnen Sie die Ports 80 und 443.
  2. Docker und Docker Compose installieren: Verwenden Sie die offiziellen Anleitungen von Docker, um die neuesten Versionen zu installieren. Befehle können wie folgt aussehen:
   sudo apt-get update
   sudo apt-get install docker-ce docker-ce-cli containerd.io
   sudo curl -L "https://github.com/docker/compose/releases/download/v2.2.3/docker-compose-$(uname -s)-$(uname -m)" -o /usr/local/bin/docker-compose
   sudo chmod +x /usr/local/bin/docker-compose
  1. Bitwarden-Benutzer und Verzeichnis erstellen: Legen Sie einen Systembenutzer an und erstellen Sie ein Verzeichnis für Bitwarden.
   sudo adduser bitwarden
   sudo mkdir -p /opt/bitwarden
   sudo chown bitwarden:bitwarden /opt/bitwarden
  1. Installations-ID und Schlüssel abrufen: Besuchen Sie die Bitwarden Webseite, um Ihre Installations-ID und Ihren Schlüssel zu erhalten.
  2. Bitwarden Installation: Laden Sie das Bitwarden Installationsskript herunter und führen Sie es aus:
   curl -Lso bitwarden.sh https://go.btwrdn.co/bw-sh
   chmod +x bitwarden.sh
   sudo ./bitwarden.sh install
  1. Umgebung konfigurieren: Bearbeiten Sie die Konfigurationsdatei ./bwdata/env/global.override.env, um Umgebungsvariablen wie den SMTP-Server festzulegen.
  2. Inbetriebnahme der Instanz: Starten Sie Bitwarden mit dem Skript:
   sudo ./bitwarden.sh start
  1. Installation testen: Öffnen Sie einen Webbrowser und gehen Sie zu Ihrer Domain, um die Installation zu überprüfen.
  2. Sicherungen und Aktualisierungen: Richten Sie regelmäßige Backups ein und halten Sie Ihr System aktuell.
Siehe auch  So prüfst Du den Linux Zeichensatz im System

Diese Schritte erfordern grundlegende Kenntnisse in der Linux-Befehlszeile und Systemadministration. Für eine vollständige Anleitung besuchen Sie das Bitwarden Hilfe-Center.

Über Christian 179 Artikel
31 Jahre alt, gebürtig aus Cuxhaven und bekennender Kaffeejunkie :-). Ich interessiere mich schon seit meiner Kindheit für Technik. Dieses Interesse übertrage ich in meinem beruflichen Leben sowie im Privaten. Viel Spaß beim Stöbern!